Welcome

Anti Essays offers essay examples to help students with their essay writing.

Sign Up

Fjdajfajfw Essay

  • Submitted by: DanKedem
  • on April 15, 2015
  • Category: Shakespeare
  • Length: 1,178 words

Open Document

Below is an essay on "Fjdajfajfw" from Anti Essays, your source for research papers, essays, and term paper examples.

Der Richter und sein Henker (revision guide)

2014:

'Es ist wichtig, dass der Leser die Hauptfiguren sympatisch findet.' Inwiefern stimmt diese Aussage fuer das Werk des von ihnen gewaehlten Schriftstellers? Geben Sie ihre Gruende an.

  Es ist wichtig; Baerlach ist als Hauptfigur dargestellt. Der Schweizer Kriminalist gilt am Anfang als weder sympatisch noch liebenswuerdig aber die Tatsache, dass er 'nur noch ein Jahr' zu leben hatte, ist er mir sowieso sympatischer worden. Als man entdeckt, dass die Hauptfigur alt und geschwaecht ist, bekommt man ein gutes Gefuehl, dass Baerlach noch im Amt ist. Normalerweise, kommt man mit Krankenheiten wie Leberkrebs sehr langsam zurecht, Baerlach nicht. Er benutzt seine Krankheit als Staerke- Tschanz haelt Baerlach fuer machtlos und schwach, das weiss Baerlach und sieht es eher als ein Vorteil, dass er in 'Ruhe' arbeit kann, ohne verdaechtigt zu werden, dass er Schmieds Moerder kennt. Sein trockener Humor und zufaellige Arbeitswiesen macht er auch sympatisch; Man kann eigentlich eine Verbindung mit dem Roman formen, darum ist es wichtig, dass man die Hauptfiguren moegen kann. Wenn er Schmieds Vermieter zum Erstenmal Mal trifft, wird er natuerlich gefragt, wo der Schmied sei. Dann loest er die Situation einfach mit Humor auf. 'Mein Gott, im Himilaja' 'So ungefaehr', sagt Baerlach ueber die neulich ermordeter Schmied. 'Es stand doch auch im Protokoll!' 'Ich liebe Protokolle noch weniger'
1. Wichtig eine Verbindung zu formen (mit Humor und Baerlachs Krankheit)

  Die Handlung ist wichtiger; Als Krimiroman, braucht man eigentlich sympatische Figuren? Es faengt schon mit einer Leiche an, das schafft fast sofort Spannung und Aufregung unter der Leser. Es ist wichtiger, dass man sich ueber die Handlung kuemmern kann. Die andere Hauptfiguren wie Gastmann und Tschanz sind mir keineswegs sympatisch aber als sie als Schachfiguren in Baerlachs allgemeinem Spiel benutzt wird, geniesst man den Roman sowieso.Baerlach hat seit 40...

Show More


  • Submitted by: DanKedem
  • on April 15, 2015
  • Category: Shakespeare
  • Length: 1,178 words
  • Views: 19
  • 1 rating(s)

Citations

MLA Citation

"Fjdajfajfw". Anti Essays. 11 Dec. 2018

<http://trenmayamx.com/free-essays/Fjdajfajfw-728085.html>

APA Citation

Fjdajfajfw. Anti Essays. Retrieved December 11, 2018, from the World Wide Web: http://trenmayamx.com/free-essays/Fjdajfajfw-728085.html